Infos Arbeitgeber

Beratung und Konfliktlösung

Wirtschaftlichkeit und soziale Verantwortung müssen keine Gegensätze sein. Krankheiten und Unfälle können für jeden langsam oder urplötzlich zu Behinderung führen. Durch den demografischen Wandel kommt es gleichzeitig zu immer älteren Belegschaften, die verstärkte gesundheitliche Unterstützungsbedarfe haben können. Es gilt, Mitarbeiter in diesen Situationen nicht alleine zu lassen und gleichzeitig deren Fachkompetenzen und Erfahrungen für das Unternehmen zu sichern

Wir streben nach ressourcenorientierten Lösungen, die individuell auf jedes einzelne Unternehmen zugeschnitten sind:

  • Sie haben noch keinen Menschen mit Schwerbehinderung in Ihrem Unternehmen beschäftigt?
  • Sie sind auf der Suche nach qualifizierten und hochmotivierten Arbeitskräften für Ihr Unternehmen?
  • Es gibt Probleme mit Arbeitnehmern mit Schwerbehinderung in Ihrem Unternehmen?
  • Sie überlegen die Einrichtung einer Integrationsabteilung in Ihrem Unternehmen?
  • Sie benötigen Informationen über mögliche Prämien bei der Einstellung von Menschen mit Schwerbehinderung?

Zusammen mit Ihnen entwickeln wir:

  • Vorschläge für die passgenaue Besetzung eines Arbeitsplatzes
  • Lösungskonzepte bei betrieblichen Problemen im Zusammenhang mit Mitarbeitern mit Behinderung
  • Betriebsspezifische Möglichkeiten für eine individuelle Arbeitsplatzgestaltung
  • Lösungen, die Wirtschaftlichkeit und soziale Verantwortung auf überzeugende Weise vereinbaren

 Integration von Menschen mit Schwerbehinderung — ein Gewinn für Ihr Unternehmen.

Unser Leistungsangebot

Wir bieten Ihnen:

  • Bedarfsgerechte Beratung und Unterstützung im Arbeitsprozess
  • Klärung von Fördermöglichkeiten und Finanzierungshilfen
  • Beratung und Information für Vorgesetzte und Kollegen
  • Vorbereitung der Arbeitsaufnahme durch Coaching, Trainings und Praktika
  • Fallunabhängige Beratung und Information zu Fragen von Behinderung und Arbeit (Inhouse-Schulungen)

Die IFD informieren über die individuellen Auswirkungen unterschiedlicher Behinderungen bezüglich Verhalten, Kommunikation, Belastbarkeit und Arbeitsfähigkeit. Sie geben Arbeitgebern, Vorgesetzten und Kollegen praktische HInweise für den alltäglichen Umgang mit einem Beschäftigten mit Schwerbehinderung.

Finanzielle Fördermöglichkeiten

Für Arbeitgeber klären die IFD die mögliche finanzielle Förderung und unterstützen bei der Beantragung dieser Leistungen. Arbeitsplätze für Menschen mit Schwerbehinderung können gefördert werden durch:

  • Lohnkostenzuschüsse
  • Zuschüsse/Darlehen zu den Investitionskosten eines behindertengerechten Arbeitsplatzes
  • Kostenübernahme des behinderungsbedingten Mehraufwands
  • Ausbildungsprämie
  • Einstellungsprämie
  • Prämie für Praktika und Probebeschäftigung